Übersicht

Reiseziele

ReisePraxis
Sport & Fun
Golf
Inline-Skaten
Biking
Reiten
Tauchen
Wandern &
Trekking

Wassersport
Wintersport

Globen

CD-ROMs

worldguide:

Flug & Reise

Hotels

Mietwagen




Übersicht - ReisePraxis - Sport & Fun - Wandern/Trekking

Hape Kerkeling
Ich bin dann mal weg
Meine Reise auf dem Jakobsweg

Bild zum zum Vergrößern anklicken!

Über 800 km weit ist Hape Kerkeling durch Spanien gewandert. In seinem Reisetagebuch "Ich bin dann mal weg" hat der eingefleischte "Moppel" jeden Tag seiner Tour festgehalten. Das Ergebnis: eine authentische wie amüsante Beschreibung der berühmten Pilgerroute. Und eine sehr persönliche. Denn der beschwerliche Trip soll Hape nicht nur nach Santiago führen, sondern vor allem zu sich selbst. Gepflastert ist der Weg mit schmerzenden Füßen und schlechtem Frühstück, miefigen Matrazenlagern (denen Hape allerdings schon bald Hotelzimmer vorzieht) und staubigen Straßen. Erst nach vielen Abenteuern und Begegnungen mit durchgeknallten Pilgern, nach einsamen Stunden, aber auch beglückenden Freundschaften erlangt der Suchende heitere Gelassenheit - und macht so manche spirituelle Erfahrung. Beweis der göttlichen Gnade: Wie durch ein Wunder bleiben Pilger Kerkelings Füße von Blasen verschont.

Der Autor
Hape (eigentlich Hans-Peter) Kerkeling, geboren 1964 in Recklinghausen, spricht vier Fremdsprachen und arbeitet seit 1984 als TV-Entertainer. Berühmt wurde Kerkeling mit der Rolle »Hannilein«. Seitdem folgte eine Vielzahl erfolgreicher Shows und Serien wie »Total normal« und »Hape trifft«. Hape Kerkeling ist u.a. Bambi- und Grimme-Preisträger und erhielt den deutschen Comedy-Preis 2005 als bester Komiker. Er lebt in Düsseldorf.

Malik Verlag, 2007, 352 S.
19,90 Euro
Hardcover, 35 Fotos im Text, einer Karte
» Online Bestellen


» Weitere Titel


Lieferung, Versand und Rechnung erfolgen über unseren Partner amazon.de

Warenkorb anzeigen

(amazon.de)










Grenzwissen

Sprachen

Geniale Frauen

Hörbücher

Kinder
& Jugend


Astronomie
& Raumfahrt



Wolfgang Hohlbein

G. K. Chesterton
(father-brown.de)
» Father Brown
» BuchTipps

Gaesdoncker